Reicht der grüne Strom für alle?

Noch immer fließt Strom unterschiedlichster Herkunft durch unsere Netze. Kohle, Kernenergie und erneuerbare Energien stehen im Vordergrund. Erfreulich: Während die fossilen Energieträger lange den größten Anteil beanspruchten, befinden sich die Erneuerbaren seit 2019 auf Überholkurs.

Wichtige klimapolitische Entscheidungen treiben die Wende voran: Der Abbau von Steinkohle endete 2018. Das letzte Braunkohlekraftwerk soll 2038 vom Netz gehen. Der Atomausstieg ist für 2022 vorgesehen. Höchste Zeit für noch mehr grüne Energie!

Zu den regenerativen Energiequellen zählen Windkraft, Sonnenenergie, Wasserkraft und Biomasse. Der Ausbau der Anlagen schreitet kontinuierlich voran und behauptet sich gegen Kosten- und Wirkungsgrad-Herausforderungen. 

Und was wäre, wenn alle deutschen Haushalte jetzt zu Ökostrom wechseln? Tatsächlich wäre die Versorgung mittlerweile gewährleistet – wenn auch nicht ausschließlich aus deutschen Quellen. Dies zu ermöglichen, erfordert weiterhin hohe Investitionen in neue Anlagen sowie wegweisende politische Entscheidungen.

Sie wollen auch? Richtige Entscheidung, denn so helfen Sie mit, die Energiewende voranzutreiben! Jeder Ökostromkunde beeinflusst langfristig die Zusammensetzung der Energiequellen. Ihr Vertrauen und unser Engagement lassen weitere Anlagen entstehen, die den Anteil erneuerbarer Energien steigern.

Jetzt zur Energie.Manufaktur wechseln!

Woher kommt unser Ökostrom?

Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

Aus Strom.Manufaktur
wird Energie.Manufaktur